Der Tag und die Nacht.

 

Der Tag neigte sich dem Ende entgegen. Beim Vorbeigehen fragte der Tag die Nacht....“ Warum bist Du so anders wie ich“? Warum bin ich so hell und du so dunkel? Warum kommst du immer genau dann wenn ich gehe? Kannst du nicht einmal bleiben wenn ich komme ? Die Nacht antwortete dem Tag „ Genau das wollte ich Dich auch schon lange fragen. Warum bin ich so dunkel und du so hell? Warum gehst du immer in diesem Moment wenn ich komme? Du könntest doch mal bleiben wenn ich komme“.
Da vernahmen beide eine Stimme die sprach. „Seid unbesorgt. Es wird der Moment kommen wo du Nacht, bleibst wenn der Tag kommt ,und du Tag bleibst ,wenn die Nacht kommt. Das wird ganz besonderes sein. Ihr zwei seid ein vorbildliches sehr individuelles Paar. Jeder von Euch ist einzigartig. Ihr beide habt einen Platz in der Welt den ihr vorbildlich einnehmt. Ihr folgt Eurer Bestimmung für die Ihr auserkoren seid. Ihr seid ein Teil des Ganzen. Jeder von Euch ist so wichtig ohne das die Welt nicht bestehen könnte. Dazu kommt ,dass durch jeden von euch die Schönheit der Schöpfung sichtbar gemacht wird. Das durch eure individuelle Art“. Einen Moment Stille bevor die Stimme fortfuhr. „Ihr seid auch die grossen Lehrer am Firmament. An Euch können sich die Menschen orientieren. Weil das was ihr verkörpert, ist in den Menschen niedergelegt. Viele haben es nur vergessen, obwohl sie jeden Tag an euerem Zyklus teilhaben. Jeder Mensch verkörpert diese Einzigartigkeit, die ihr verkörpert. Jeder hat seine Bestimmung ,seinen Platz in der Welt. Jeder einzelne ist genau so wichtig wie jeder andere. Und durch jeden Menschen ist die Schönheit der Schöpfung sichtbar“.
Wieder war ein Moment Stille bevor die Stimme weitersprach. „Wenn jeder Mensch das in sich erkannt hat, und seinen wirklichen Platz in der Welt eingenommen hat kehrt Friede ein. Alles und jeder wird in Liebe miteinander verbunden sein. Es wird kein Schwarz Weiss kein Gut Böse und auch kein Tag Nacht mehr geben. Es wird der Moment sein wo du Nacht bleibst wenn der Tag kommt, und du Tag bleibst wenn die Nacht kommt“.
Stille. „Wer bist Du“? fragten der Tag und die Nacht gleichzeitig.
Die Stimme anwortete: „ Ich bin die Einheit.....Mehr anzeigen
Von: Berino R. Schmid

Counter