Katzenbilder

 

Ein reicher Mann, der Katzen liebte, bat einen berühmten Zen-Maler um eine Katzenbild.
Der Meister war einverstanden und bat den Mann, in drei Monaten wiederzukommen. Der Mann tat, wie ihm geheißen, wurde aber immer wieder weggeschickt, bis ein Jahr vergangen war. Auf Bitten des Mannes zog der Meister
schließlich den Pinsel hervor und zeichnete ihm mit Anmut und Leichtigkeit in einem einzigen Strich eine Katze hin - das wunderbarste Bild, das der Mann je gesehen hatte. Erst staunte er; dann wurde er wütend.
"Du hast doch bloß 30 Sekunden gebraucht, um diese Katze zu zeichnen! Warum ließest Du mich dann ein Jahr warten?" fragte er.
Wortlos öffnete der Meister einen Schrank. Heraus fielen Tausende von Katzenzeichnungen.

Wer immer ungeduldig vorwärtsdrängt und den
Berg im Laufschritt erklimmt, der erreicht zwar als erster den Gipfel - aber vielleicht wird ihm oben dann klar, dass er ganz vergessen hat den Aufstieg zu genießen...

(Aus „Die goldenen Regeln des friedvollen Kriegers“ von Dan Millmann)

Kostenlose Homepage